Reise! Detailarbeit mit der Geste

Genauerer Durchgang mit der physischen Geste 11.03.2020 1.„Mit mei’m“ neu greifen „Schiff“ Bewegung wegziehend mit Bewegung klingt voller, aber auch klassischer vom Klang 0:00 2.„Die Sehnsucht zog“ Die Arme ziehen vorne auf anderen Seite stabilisiert das „head neck anchoring“. Auf „zog“ die größte Gegenbewegung, erhöht den die Kraft des Klangs, nur nicht mit vor gehen!…

Erste Annäherung an die Atmosphere „Monbijou Brücke“

Ich habe zuhause zwei videos aufgenommen in dem ich mich an die Atmosphere annähere: Einmal mit der Geste: Und dann ein weiteres Video wo ich an die Atmosphäre denke ohne die Geste. Da versuche ich nun auch Klemmte herauszufiltern und dann in die Komposition mit den Klängen die man sowieso hört zu verbinden. Ich merke…

Komposition aus einer Atmosphäre

Ich habe mir überlegt, was genau kann ich noch mit der Cechov technic machen und Helen brachte mich während des Forrest Walk auf eine Idee. Wie wäre es aus einer Atmosphäre heraus zu komponieren. Was brauche ich dazu und gibt es Unterschiede, wie will ich mich dem annähern. Wie halte ich eine Atmosphäre fest? Natürlich…

Reise erste Arbeit mit der Geste

Ich habe mir gedacht ich fange einfach mal an und habe mir zu dem Song verschiedene Gesten mit Sätzen überlegt. Ich hatte das Stück in 5 Teile unterteilt und daran habe ich mich orientiert Also 1.Gute Reise 2.Achtung Gefahr, 3. Sturm, 4.Traum und 5.Happy End. Zu diesen Themen habe ich mir das wichtigste Wort rausgesucht…

Reise!

Letztes Jahr habe ich meine erste Vocalise geschrieben und zwar auf den Song „Liz-Anne“ von Car Tjadar und Sten Getz: Ich habe für die verschiedenen Strophen mit einen Text überlegt der sich nach Vorbild an der „A New Body and Soul“-Vocalise“ von Kurt Elling orientiert. Die verschiedenen Teile haben auch verschiedene Themen wie „Glückliche Reise!“,…